Serengeti der Film

Nach dem der Film „Serengeti darf nicht sterben“ (1959) maßgeblich zur Entstehtung und Etablierung des Nationalparks in der Serengeti beigetragen ha,  gibt es nun einen neuen Film , der nur Serengeti als Titel trägt.

Der Film erscheint in einer Zeit in der die Serengeti mal wieder von ihrer Existenz bedroht ist und so internationaler Aufmerksamkeit bedarf: Eine Hauptverkehrsstraße soll durch sie hindurch gebaut werden. Dieser Straßenbau würde die de Wanderungen der Wildtiere erheblich beeinträctigen wenn nicht gar unmöglich machen.

Schon kurz nach dem Kinostart steht erstes  Material für die Bildungsarbeit zur Verfügung.

http://www.visionkino.de/WebObjects/VisionKino.woa/wa/CMSshow/1157219

Der Film ist Teil der Schulkinowochen 2011 in NRW.

Erste Unterrichtsentwürfe und / oder Modelle sind noch nicht zu finden wenn auch der Film immer wieder für den Einsatz im Unterricht empfohlen wird.><edit 18.02.2011>

Unterichtsmaterial und Einordnung in den Lehrplan:

Hintergrundmaterial zum Straßenbau:

Presse:

Zoologische Gesellschaft Frankfurt:

Rezensionen zum Film:

Weitere Hinweise und Links sind herzlich wollkommen.

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.