Webdesign und Toleranz von Browsern

Ein langer Artikel entstand mit großer Kooperationsbereitschaft von einigen Beteiligten. Valides XHTML stand dort und auf einmal kommt die Meldung mit dem Internet Explorer 5.0 und und 5.5 ist das Layout zerstört. Die Navigation ist dort wo sie hingehört, aber wo ist der Text?

Die Bildlaufleiste nach unten schieben brachte Aufklärung: Der Text fing erst unter der Navigation an. Woran lag es? Einige Zeilen sollten eingrückt werden und der Editor fügte<p style="padding-left: 30px;">
ein. Also muss eine andere Lösung für die Einrückung her damit auch mit dem Internet Explorer Freude an meinen Seiten aufkommt.
Aber Internet Explorers 5.01 bzw 5.5 und diese Seite schaffen es trotzdem noch nicht gemeinsam. Schade. Aber da fehlen mir die Ideen 🙁 und ich weiß auch nicht ob ich hier Arbeit bei den aktuellen Verbreitungsgraden hineinstecken möchte. 🙂

Den ersten Ansatz, den ich verfolgen werde wird eine Browserweiche sein, mal schauen welche Version ich verwende.

Wenn also jemand eine Idee hat lasse er es mich wissen.

Zur Zeit kann ich die Nutzer der betroffenen Browser nur bitten eine neuer Version ab IE 6 oder einen anderen Browser wie Firefox oder Opera zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.